Was bei den Menschen....

"Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich." (Lukas 18,27)

Wie wahr, wie wahr. Wie oft haben wir es nicht auch erlebt: Machtlosigkeit gegenüber diversen Dingen und plötzlich geschieht ein Wunder und die Machtlosigkeit ist vorbei, denn sie wurde von uns genommen.
Wer kann uns die Freude geben, einem Sonnenaufgang beizuwohnen? Nur Gott allein, denn er hat sie geschaffen.
Wer kann uns glücklich machen? Wenn wir allein es nicht schaffen, so schafft es spätestens unser Vertrauen in Gott.

Lange Zeit dachte ich, ich würde nicht an Gott glauben, aber wie sehr ich mich dabei täuschte, zeigten mir die kleinen Momente, in denen ich mich dabei ertappte, wie ich einen Dankesgruß an Gott sendete, weil er mir geholfen hatte, aus einer unschönen oder unangenehmen Situation herauszukommen.
Wie oft senden wir Stoßgebete aus, dass uns etwas gelingen möge? Würden wir das wirklich tun, wenn wir nicht an Gott glaubten? Ich denke, viele wissen es nicht, dass sie an Gott glauben, weil es ihnen beigebracht worden ist oder sie sich dessen einfach nicht bewusst sind.
Doch schon seit Jahren frage ich mich, wie ich nur so blind für das Offensichtliche sein konnte...woher kommt all das Glück, was mir nur widerfährt? Ich musste soviel in meinem Leben ertragen und nun werde ich geradezu von vielen glücklichen Momenten überhäuft. Ist sowas wirklich nur Zufall? Ich glaube kaum...
Wie können bitte die ganzen Wunder geschehen, ohne einen Gott? Wieso geschehen unerklärliche Dinge? Wir können sie nicht erfassen, sie sind für uns unverständlich...
Und was machen die Wissenschaftler? Sie versuchen mit aller Macht uns unseren Glauben sämig zu machen, ihn uns wegzunehmen und suchen irgendwelche physikalischen Ursachen, die letztlich nicht 100% passen, sie uns aber als 100% verkauft werden, nur um Jahre später widerrufen zu werden.

Warum fangen wir an, ruhig zu werden, glücklich zu sein, wenn wir nur allein an Gott denken? Ganz einfach, weil ER immer da ist...
Nun würden viele fragen: Warum gibt es dann Krieg? Warum all das Leid auf dieser Welt? Dabei ist die Antwort doch so offensichtlich: Gäbe es nicht die Kehrseite, so würden wir Menschen nicht an uns und an anderen wachsen, wir würden nicht wissen, was Liebe ist und was es heißt, aufeinander aufzupassen.

Following in English soon ...

27.2.09 22:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen